Suche
Suche Menü

Empfang 2015

Thema: „Schwule Führungskräfte – Chancen und Risiken eines coming outs in Unternehmen“

Führungskräfte sehen sich in ihrem beruflichen Leben irgendwann der Frage gegenüber, ob ein coming out am Arbeitsplatz sinnvoll ist. Solange dies nicht vollzogen wurde, müssen sie Energie dafür aufwenden, ihr Privatleben möglichst im Unternehmen zu verschleiern. Häufig wird von einer gläsernen Decke für schwule und lesbische Führungskräfte gesprochen. Wir wollen der Fragen nachgehen, welches die Chancen und welches die Risiken eines Outings am Arbeitsplatz sind.Dazu beleuchten wir das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und haben hierzu spannende Gäste eingeladen.

Thomas Haas berichtet über die Arbeit des Jugendzentrums anyway in Köln im Rahmen der Identitätsbildung bei jungen Schwulen und Lesben. Herr Alexander Wehrle berichtet über die Erfahrungen von Homophobie und Fußball. Kornelia Wenz beleuchtet das Thema aus der Sicht einer lesbischen Managerin.

Warum ein Business Empfang zum CSD? Oft geung wird das Klischee bemüht, dass Lesben und Schwule nur „schrill und bunt“ sind. Lesben und Schwule sind überall zu finden – auch in der Wirtschaft und dort meist nicht erkennbar. Auf dem Business Empfang wird deutlich gemacht, warum eine offene Unternehmenskultur sich rechnet und attraktiv für die unterschiedlichsten Talente ist.

Der CSD Business Empfang setzt den Fokus auf Lesben und Schwule in der Wirtschaft. Erwartet werden rund 150 interessierte Gäste.